Unternehmensverbindungen – Zusammenschluss ist nicht gleich Zusammenschluss

BlogBildUVerbindungen

Die Fusion von O2 und E-Plus vor einiger Zeit, ist ein aktuelles Ereignis, der wohl die ganze Telekommunikationsbranche aufgescheucht haben dürfte. Durch den Zukauf von E-Plus geht O2 auf die Überholspur und besitzt  nun den größten Kundenstamm der Branche – noch vor Vodafone und der Telekom. Im heutigen Blogbeitrag gehen wir deshalb näher auf das Thema Unternehmenszusammenschlüsse ein.

Zusammenschluss ist nicht gleich Zusammenschluss – Es gibt verschiedene Arten von Unternehmensverbindungen. Generell unterscheidet man dabei in Kooperationen und Konzentrationen. Weiterlesen “Unternehmensverbindungen – Zusammenschluss ist nicht gleich Zusammenschluss” »

Veröffentlicht unter Corporate Identity | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Megatrends – Veränderungen mit epochalem Charakter

Following the Trend IndicatorDie Welt ist in stetigem Wandel – Trends entstehen, Trends vergehen, Mode kommt und geht, Werte und Moralvorstellungen ändern sich. Eine Studie des Zukunftsinstituts hat 11 Megatrends erforscht, die unsere Gesellschaft in Zukunft maßgeblich beeinflussen werden. Megatrends besitzen einen epochalen Charakter und werden durch verschiedene Facetten spürbar. Das bedeutet sie werden den Höhepunkt ihrer Wirksamkeit in etwa 30 Jahren erreicht haben. Sie werden unsere Gesellschaft also über Jahrzehnte in neue Richtungen lenken und Veränderungen bewirken. Auch die Markenführung wird von diesen epochalen Veränderungen beeinflusst werden. Dabei entstehen zahlreiche Chancen aber auch Herausforderungen für die Führung einer Marke. Wir werden einige Trends genauer durchleuchten.

Diese Trends werden unsere Gesellschaft in den nächsten 30 Jahren komplett verändern:

  1. Individualisierung
  2. Female Shift
  3. Silver Society
  4. Neues Lernen
  5. New Work
  6. Gesundheit
  7. Neo-Ökologie
  8. Konnektivität
  9. Globalisierung
  10. Urbanisierung
  11. Mobilität

Wir schauen uns heute drei Megatrends genauer an. Weiterlesen “Megatrends – Veränderungen mit epochalem Charakter” »

Veröffentlicht unter Grundlagen | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Qualitätsführer, Preisführer oder Nischenanbieter – Drei Wettbewerbsstrategien

Laut Michael E. Porter, einer der führenden Managementtheoretiker und Ökonomen, kann ein Unternehmen drei Wege einer Wettbewerbsstrategie verfolgen. Qualitätsführer, Preisführer oder Nischenanbieter.

Wettbewerbsstrategien_Grafik

 1. Qualitätsführerschaft

Die Strategie der Qualitätsführerschaft richtet sich stets Weiterlesen “Qualitätsführer, Preisführer oder Nischenanbieter – Drei Wettbewerbsstrategien” »

Veröffentlicht unter Grundlagen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Werbebotschaften lernen – Was passiert im Gehirn?

Was genau passiert, wenn wir eine Werbebotschaft lernen?

Ganz so leicht lässt sich die Frage gar nicht beantworten. Denn bis heute wissen Hirnforscher nicht bis ins kleinste Detail was beim Vorgang „Lernen“ genau passiert. Das lernen von Werbebotschaften unterscheidet sich aber grundlegend nicht von beispielsweise lernen von Vokabeln. Seit über 100 Jahren sind sich aber alle Forscher einig – von zentraler Bedeutung beim Lernvorgang ist die Synapse, also der Ort wo zwei Nervenzellen aufeinander treffen. Doch was passiert dort genau?

Nehmen wir zunächst das Beispiel Vokabeln lernen:

Auf der einen Seite haben wir das Wort „Marke“. Die englische Vokabel dafür lautet „brand“. Wie aber verknüpfen wir das Wort „Marke“ mit dem Wort „brand“ so, dass wir in Zukunft den Zusammenhang der beiden Wörter erkennen und gelernt haben: „brand ist das englische Wort für Marke“?

LernenDurchWerbung_Synapsen

Weiterlesen “Werbebotschaften lernen – Was passiert im Gehirn?” »

Veröffentlicht unter Grundlagen | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Brands@web – Neue Wertschätzung für Marken

In den Anfängen des weltweiten Internethypes formulierte das Autoren-Quartett Levine, Locke, Searls und Weinberger 95 Thesen zum Thema Marktplatz im Internet.

Fingerprint  - ENTEREine der Kernthesen des „Cluetrain Manifestes“ von 1999 lautete: „Unternehmen, die nicht realisieren, dass ihre Märkte jetzt von Mensch zu Mensch vernetzt sind, deshalb immer intelligenter werden und sich in einem permanenten Gespräch befinden, verpassen ihre wichtigste Chance.“ Wie wahr 16 Jahre später.

Während in den 50er bis 70er Jahren die Kommunikation das Produkt und in den 80er und 90er Jahren den Verbraucher in das Zentrum stellte, dreht sich seit dem Jahrtausendwechsel alles um das Internet und die Netzwerke, die dort entstanden sind. Aus den Verbrauchern von einst sind Fans, Follower und „Gefällt mir“ Verehrer geworden. Im 21. Jahrhundert gestalten die Kunden selbst die Kommunikation. Sie wissen oft mehr über Marken und Produkte als das Unternehmen selbst. (So finden sich in Bewertungsportalen eine Vielzahl von Kundenmeinungen – beispielsweise im Hotelbereich und auf Onlineshopping-Seiten.)

Das erfordert eine neue Besinnung auf eine Kommunikation, welche die Glaubwürdigkeit der Unternehmen in seiner Gesamtheit ins Zentrum rückt. Unternehmen, Marken und deren Werte bekommen heute einen ganz neuen Stellenwert. Marken als Nutzen- und Wertebündel verstanden, symbolisieren die Spielregeln der Kommunikation. Sie geben Antworten auf die Frage, wie nicht nur Leistungen und Services in der realen Welt, sondern vor allem Verhaltensweisen im digitalen Geschäft in Zukunft aussehen sollen. Die Marke wird hier zum Ausdruck einer eigenen Ethik.

Wichtig dabei ist: Will eine Organisation die eigenen Werte formulieren, so muss sie einen dynamischen Prozess gestalten, der sich genauso an den Anforderungen der eigenen Mitarbeiter, individuellen Wertschätzungen, Wertepools und Einstellungen orientiert sowie am Markt und seinen veränderten Anforderungen.

Dafür sind nicht 95, aber 5 Voraussetzungen zu beachten: Weiterlesen “Brands@web – Neue Wertschätzung für Marken” »

Veröffentlicht unter Brand Identity, dietrichid.com, Marken im Netz | Hinterlasse einen Kommentar

Erkenntnisse der DID Website Befragung

Im Zuge unseres anstehenden Website-Relaunches haben wir 21 unserer bestehenden Kunden und Partner Fragen bezüglich unseres Profils und Webauftritts gestellt. Mit dem folgenden Blogbeitrag möchten wir 5 zentrale Erkenntnisse aus dieser Umfrage mit Ihnen teilen:

 

1. Als was für eine Art Agentur wird Dietrich Identity wahrgenommen?

Bildschirmfoto 2015-01-16 um 11.49.23

Die Kunden und Partner sehen in Dietrich Identity ganz klar eine Corporate-Identity-Agentur (78,95%) aber auch eine strategische Markenberatung (52,63%) bzw. Kommunikationsberatung (52,63%).  Weiterlesen “Erkenntnisse der DID Website Befragung” »

Veröffentlicht unter dietrichid.com, Grundlagen | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Sinnmärkte – Der Wertewandel des 21. Jahrhunderts

Sinnmärkte

Vor einigen Wochen bin ich auf eine sehr interessante Grafik des Zukunftsinstituts gestoßen, welche die Megatrends unserer Zeit visualisiert. Ein Begriff dieser Grafik ist das Wort „Sinnmärkte“ welcher sich dem Megatrend der Individualisierung zuordnen lässt. Der heutige Blogbeitrag dreht sich also um sogenannte Sinnmärkte.

Following the Trend IndicatorDas 21. Jahrhundert, Zeitalter der Globalisierung, der Individualisierung, der Urbanisierung. Das neue Jahrhundert liefert zahlreiche Megatrends, welche die Gesellschaft und den Konsum maßgeblich beeinflussen werden. Das Voranschreiten der Globalisierung bringt eine neue Globalkultur hervor, was zur Folge hat, das regionale Traditionen und Kulturen von Zeit zu Zeit verwässern. Laut Dr. Eike Wenzel wird „der Lebenssinn in solchen enttraditionalisierten Gesellschaften zu einem permanenten Mangel, der seit einiger Zeit auf vielen neuen Märkten in neue Bahnen gelenkt wird“. So werden Konsumenten in Zukunft mehr Wert auf das „Sein“ legen, als auf das „Haben“. Weiterlesen “Sinnmärkte – Der Wertewandel des 21. Jahrhunderts” »

Veröffentlicht unter Grundlagen | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Big Brands im Kaufrausch

Liebe Leserinnen und Leser,

Weihnachten und Neujahr rückt Tag für Tag näher. Doch bevor das Jahr endet möchten wir noch einmal eine Infografik mit Ihnen teilen. Die Big Brands und Tech Giants – Google, Facebook und Apple sind auch dieses Jahr wieder im Kaufrausch gewesen und haben wieder zahlreiche Übernahmen zu verantworten. Unsere Infografik liefert einige Fakten und Zahlen dazu.

Wir wünschen Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten und erholsamen Rutsch ins neue Jahr!

InfoGrafikFirmenZukäufe

Weiterlesen “Big Brands im Kaufrausch” »

Veröffentlicht unter Grundlagen | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

4 Schritte des Projektmanagements

Liebe Leserinnen und Leser,

das Jahr 2015 hält für viele von Ihnen vermutlich zahlreiche spannende, neue Projekte bereit. Im Laufe eines Projektes tauchen jedoch zahlreiche Hürden auf, die das Projektergebnis immens verändern können. Ein strukturiertes Vorgehen und das Erkennen der wesentlichen Meilensteine eines Projektes helfen dabei, einige Hürden zu umgehen oder sich auf diese vorzubereiten.

Unsere heutige Infografik zeigt Ihnen die 4 Schritte des Projektmanagements, sowie ein Beispiel für einen Projektstrukturplan.

Wir wünschen Ihnen jede Menge erfolgreiche Projekte für das Jahr 2015.

Zum Herunterladen einfach: *Rechtsklick auf die Infografik / Speichern unter*

Zur Vollbildansicht: *Linksklick auf die Infografik*

InfoGrafik_Projektmanagement

Weiterlesen “4 Schritte des Projektmanagements” »

Veröffentlicht unter Grundlagen | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Das Corporate Design der Bundesregierung

Nicht nur Unternehmen und Marken nutzen klar ausgearbeitete Corporate-Design-Richtlinien um ihr visuelles Erscheinungsbild zu systematisieren und zu regulieren.

Auch politische Parteien nutzen die Vorteile die ein Corporate-Design-Styleguide mit sich bringt. In unserer neuen Blogartikel-Reihe „Design in der Politik“ stellen wir in den kommenden Monaten die Designs verschiedener Parteien vor. Doch bevor wir uns den verschiedenen Parteien widmen, beginnen wir mit dem Design der Bundesregierung.

Das Corporate Design der Bundesregierung wird von verschiedenen Gruppen genutzt:

  1. Bundesregierung
  2. Bundesministerien
  3. Bundesbehörden
  4. Botschaften
  5. Vertretungen
  6. Sonstige

Aufgrund des immensen Umfangs eines Styleguides werden wir nur auf die verschiedenen Basiselemente eingehen.

Das Logo

Bildschirmfoto 2014-12-02 um 16.08.06Das Logo der Bundesregierung ist eine Wortbild-Marke, also eine Kombination aus Wort und Bild. Es besteht aus dem bekannten Bundesadler, einem sogenannten „Säulenelement“ welche die Nationalfarben Schwarz, Rot, Gold zeigt sowie einen Schriftzug des Absenders (Bundesregierung, Ministerien, Behörden etc.) – in diesem Fall die Bundesregierung. Weiterlesen “Das Corporate Design der Bundesregierung” »

Veröffentlicht unter Corporate Design | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar